Das Geheimnis der Spielautomaten: So viel Glück steckt im System

Teilen

Wenn Sie Ihr Glück an Spielautomaten von Zeit zu Zeit versuchen wollen oder wenn Sie nur von den Mechanismen hinter dem Spiel fasziniert sind, fragen Sie sich vielleicht auch manchmal, ob es wirklich eine Frage des Glücks ist oder ob etwas wahres daran ist, dass Spielautomaten nach einem bestimmten System funktionieren, welches ausgenutzt werden kann, um Ihre Gewinnchancen zu erhöhen.

Erstens gibt es kein perfektes System, um bei einem Spielautomaten den Jackpot zu knacken. Die Systeme an sich, auf denen die Maschinen aufgebaut sind, sind dafür zu unterschiedlich. Je nach Marke und Variante des Spiels können die Mechanismen, die das potentielle Glück der Spieler bestimmen, sehr unterschiedlich sein.

Es kann jedoch spannend sein, einmal einen Blick hinter die Kulissen moderner Spielautomaten zu werfen und zu erfahren, wie Spielautomaten funktionieren und natürlich, wie dieses Basiswissen genutzt werden kann, um die eigenen Gewinnchancen zu erhöhen und Spaß an Spielautomaten zu haben.

So machen die Betreiber dauerhaft Profit

Obwohl die Spielvarianten sehr unterschiedlich sein können, basieren die Spielautomaten zunächst auf einem sehr einfachen und einheitlichen System: Es gibt eine feste Anzahl von Walzen, auf die eine feste Anzahl verschiedener Symbole verteilt ist. Jede neue Drehung der Walzen führt zu einer Kombination von Symbolen, die dann den Gewinn oder Verlust bestimmen.

Die Sache mit dem Zufallsprinzip

Das Prinzip des Zufalls gilt eigentlich immer bei allen Spielautomaten. Hierbei gelten mathematischen Wahrscheinlichkeiten und somit die Frage, wann das Symbol in den einzelnen Schlitzen der Rolle erscheint. Allerdings sollten sich die Spieler bewusst sein, dass ihre Gewinnchancen nicht völlig willkürlich verteilt sind. Wenn Sie davon ausgehen, dass zu Beginn eines jeden Spiels jede Aufnahme einzeln gestartet und wiederwieder gestoppt wird, machen Sie in den meisten Fällen einen Fehler. Diese Hypothese wäre jedoch notwendig, um die Gewinnwahrscheinlichkeit auf der Grundlage der konventionellen mathematischen Wahrscheinlichkeit zu bestimmen. Das gleiche Prinzip wird im Übrigen in Online Casinos angewendet. (Quelle: https://www.onlineautomatenspiele.net/maria-casino/ )

In Wirklichkeit basieren die meisten Spielautomaten jedoch auf einem System, welches die Häufigkeit der Gewinnkombinationen und die damit verbundenen Auszahlungen in Prozent genau bestimmt. Dies geschieht mit Hilfe eines Wahrscheinlichkeitsalgorithmus, der in jedem Spielautomaten und insbesondere von Marke zu Marke stark variieren kann. Zu Beginn eines Spiels bestimmt die Programmierung der Rollen, welche Kombination am Ende des Spiels sinnvoll ist. Das ist das wahre Prinzip der Sache.

Man sollte sich also nicht täuschen lassen, kann allerdings mit diesem Wissen recht pragmatisch und mit realistisch eingeschätzten Zielen an das Spiel herangehen. Dass die Automaten jedoch darauf ausgerichtet sind, dass man langfristig Verlust macht, sollte man immer im Hinterkopf behalten